gesamtschule-gedern-logo schmaler hellblauer R

   Gesamtschule des Wetteraukreises in Gedern

  
Kooperative Gesamtschule - Ganztagsschule nach Maß

Schüleraustausch Gedern - Columbia

Die Idee des Schüleraustausches mit der High School in Columbia  wurde im Herbst 1991 geboren. Seitdem finden jährlich Besuche von Schülergruppen zwischen den Partnerschulen Columbia High School (USA, Illinois) und der Gesamtschule Gedern statt.

Geschichte der Partnerschaft:
Eine Delegation aus Gedern besuchte  im November 1991 Columbia, um die Städtepartnerschaft einzufädeln. Der ehemalige Schulleiter Wilfried Molz vor Ort die Möglichkeiten für einen Schüleraustausch. Außerdem nahm er eine ganze Anzahl von Vorstellungsbriefen mit, Schüler und Schülerinnen geschrieben hatten, um damit Brieffreunde in Columbia zu finden. Bei einem Gegenbesuch in Gedern, hier wurde am 29. April 1992 die Freundschaftserklärung zwischen den beiden Städten unterzeichnet, wurde das weitere Vorgehen besprochen.
So kam es im Herbst 1992 zur ersten Reise: 15 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gedern reisten nach Columbia, in den Bundesstaat Illinois. Der Austausch selbst war ein voller Erfolg, was den Schulbesuch, die Ausflüge, die Aufnahme durch die "Columbianer" und besonders die Gastfamilien anging. Alle Teilnehmer wären gerne noch länger geblieben, zumal alle mittlerweile wie selbstverständlich englisch sprachen

columbia1
columbia2

Die Columbia High School:
Die Schule bietet einen collegeorientierten Bildungsgang; unterrichtet wird von der Klasse 9 bis zur Klasse 12 Mathematik, Englisch, diverse Naturwissenschaften und Gesellschaftslehre. Die Schüler erhalten mindestens zwei Jahre Unterricht in einer Fremdsprache, darunter auch deutsch. Im berufsorientierten Bildungsgang wurden in Zusammenarbeit mit dem Beck Berufsbildungszentrum Angebote im Schweißen, Bauhandwerk, CAD, Informatik, Hauswirtschaft sowie Kommunikationstechnologie geschaffen. Kurse werden außerdem in Kinderpflege, Sekretariatstätigkeiten, Buchhaltung, Karosseriebau, Kfz-Mechanik als auch Gesundheitsberufen gegeben. Darüber hinaus entstehen Arbeitsgemeinschaften zum Thema Musik, Kunst, Informatik, Mathematik und Wissenschaft. Alljährlich wird ein aufwendig gestaltetes Schuljahrbuch herausgegeben, das in Wort und Schrift das abgelaufene Jahr dokumentiert.

St. Louis:
Am Zusammenfluss von Mississippi und Missouri, den beiden größten Strömen der USA, liegt die Stadt St. Louis (Missouri), an der Grenze zum Bundesstaat Illinois. Mit 750.000 Einwohnern beherbergt sie neben zwei Universitäten auch Auto-, Flugzeug-, Maschinen-, Leder- und chemische Industrie. St. Louis ist traditionelles Handelszentrum auch für Vieh und Getreide und besitzt einen Flusshafen. Immer noch verkehren Raddampfer auf den beiden Flüssen, wenn auch hauptsächlich im Auftrag der Tourismusindustrie. Direkt am Fluss liegt der Gateway Arch, ein Denkmal, das an den Aufbruch der Besiedlung des "Wilden Westens" erinnern soll und an die Bedeutung St. Louis' als Tor zum Westen. Sehenswert sind die Museen der Stadt, das Planetarium und der Zoo von St. Louis. Zahlreiche Paraden und kulturelle Veranstaltungen aller Art machen St. Louis zum Anziehungspunkt der Region und zu ihrem wichtigsten Arbeitsplatz.


Informationen zum Verschwistrungsverein Gedern - Columbia findet man unter:
www.verschwisterungsverein-gedern-columbia.de/s/de/startseite.html

columbia3

Copyright © 2013, Gesamtschule des Wettreaukreises in Gedern; All Rights Reserved